Berlin Silvester 2016/17

Berlin Kurztrip Silvester

Ich (Marc) bin erst kürzlich 40 geworden und Steffen plante eine Überraschung – – – und was für eine… BERLIN – ich wusste bis zum Flughafen Salzburg noch nicht wo es hingeht, nur dass wir dort Silvester verbringen werden. Die Freude war groß und so starteten wir mit einem Bier in der Hand meine Geburtstagsüberraschung. Am Abend haben wir gediegen auf dem Fernsehturm gespeist und getrunken. Den Platz hatte er bereits 2 Monate zuvor reserviert, bei dieser wird pro Stunde mit Auffahrt und Abfahrt bezahlt. Die Preise für das Essen spielen sich auf hoherem Niveau ab, was aber bei der Küche absolut in Ordnung geht. Wir tranken einen Französischen Rotwein, der sich gut ins Preisgefüge schmiegte.

Am nächsten Tag zeitig raus und ab zum Bus, welchen man dank Hop – on Hop – off Ticket immer wieder mal verlassen konnte – leider lud die Kälte uns nicht so recht dazu ein. Am Abend haben wir sehr gut bei einem Mexikaner gegessen und dann ging es mal wieder in eines unser liebsten Cocktail Lokale nahe dem Alex. Um 21.00 Uhr ging es dann Richtung Umspannwerk, wo unsere Silvesterparty stattfand. Die Location ist nicht groß und wird nur für Events genutzt, wodurch leider kein Stammpersonal dort arbeitet. Die DJ´s waren top und dank Steffen konnten wir einiges trinken, denn er hat das Premium Paket inklusive aller Getränke gebucht.

Es war das bisher schönste Geschenk, welches ich je zu einem Geburtstag bekam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Translate »